Dagmar Ehl

geb. 1961, verheiratet, 2 erwachsene Kinder

  • Studium der Geographie an der Universität des Saarlandes
  • Studium der Sozialen Arbeit/Pädagogik der Kindheit
  • Ausbildung zur Gestalttherapeutin GSK
  • Seit 2015 Lehrtherapeutin GSK

 

Tätigkeit

  • Dozentin an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (Schwerpunkte: Pädagogik und Sozialpsychologie)
  • Freie Praxistätigkeit als Gestalttherapeutin GSK
  • Lehr-Therapeutin GSK (gestalt-und-du.jimdo.com)

Aus- und Fortbildungen

  • 2012-2013 Trauma und Therapie GSK
  • 2012-2015 Supervision der gestalttherapeutischen Arbeit
  • Trainerin Persönlichkeitsmodell ‚persolog’
  • Gruppenprozesse verstehen und begleiten
  • Kommunikation: Modelle, Techniken
  • Konflikte: Entstehung, Verlauf und Bewältigung

Arbeitsschwerpunkte

  • Körper, Geist und Seele Raum geben
  • gestalttherapeutische Begleitung auf dem Weg hin zum eigenen Wesenskern
  • Konflikthafte Kommunikationsmuster erkennen und verändern
  • Den Körper als Ressource nutzen (Embodiment)